Spielen? Kinderleicht! – Schauspiel und Rollenarbeit mithilfe der Alexander-Technik

Workshop

Eric Rentmeister

Schon Stanislawski, der Ur-Vater des Schauspielunterrichts, sprach von der „bewussten Psychotechnik des Schauspielers“, mit der man das Unbewusste wecken kann.
Diese Technik zu lernen, bedeutet, sich an die Fähigkeit zu erinnern, die wir als Kinder beim Spielen mit so viel Leidenschaft und Tiefe genutzt haben, und diese bewusst einzusetzen.
Mit den Mitteln der Alexander-Technik räumen wir in diesem Workshop die Dinge aus dem Weg, die uns den Zugriff auf einen Großteil unseres schöpferischen Potentials versperren. Alle Teilnehmenden können an einer mitgebrachten Szene arbeiten und durch einige greifbare Werkzeuge zu einem leichteren und durchlässigen Spiel finden.

Voraussetzungen
  • Der Kurs ist geeignet für alle, die Interesse am Schauspiel haben, ob Laie oder Profi
  • Gerne können Szenen mitgebracht werden, an denen praktisch gearbeitet wird

 

Zur Person:

Eric Rentmeister

Samstag, 16.15 - 17.15